Skip to main content

Badewannenlack zur Renovierung von Badewannen

Test, Vergleich & Ratgeber

Eine beschädigte Badewanne oder Waschbecken auszuwechseln erfordert viel Aufwand und verursacht Schmutz. Die Alternative ist ein Badewannenlack der einfach aufgestrichen wird.

Badewannen Lack im Test

Die Wanne oder der Spülstein sieht danach wie neu aus und ist wieder genauso widerstandsfähig wie zuvor. Der extrem haltbare Badewannen Lack ist dauerhaft wasserbeständig und zudem lösemittelfrei.
Verwendet wird so ein Badewannen Reparatur Set, um Badewannen und Duschen aus Stahl-, Emaille- und Sanitäracryl neu zu beschichten und zu reparieren.

Der Lack für die Badewanne setzt sich aus zwei Komponenten zusammen, die miteinander vernetzen und einen hoch glänzenden Lackfilm bilden. Auf Grund des sehr guten Deckvermögen ist ein Anstrich mit Badewannen Lack für eine gleichmäßige Oberfläche völlig ausreichend.


Service Ratgeber

 


Was ist Badewannenlack?

Eine beschädigte Badewanne auszuwechseln erfordert viel Aufwand und verursacht Schmutz. Die Alternative ist ein Badewannenlack der einfach aufgestrichen wird. Die Wanne sieht danach wie neu aus und ist wieder genauso widerstandsfähig wie zuvor. Der extrem haltbare Lack ist dauerhaft wasserbeständig und zudem lösemittelfrei. Verwendet wird so ein Badewannen Reparatur Set, um Badewannen und Duschen aus Stahl-, Emaille- und Sanitäracryl zu beschichten und zu renovieren. Der Lack setzt sich aus zwei Komponenten zusammen, die miteinander vernetzen und einen hoch glänzenden Lackfilm bilden. Auf Grund des sehr guten Deckvermögen ist ein Anstrich für eine gleichmäßige Oberfläche völlig ausreichend.

Kleine Schäden selbst reparieren

Schäden an Badewanne und Dusche können durch die tägliche Hygiene rasch entstehen. Kleine Risse und Stellen, an denen der Lack abgeplatzt ist sehen nicht schön aus, und können nach und nach durch die Feuchtigkeit anfangen zu rosten. Dieser Rost kann die Badewanne oder Dusche an der undichten Stelle beschädigen. Die Folge sind teure Reparaturen oder ein kompletter Austausch der Wanne. Um dies zu vermeiden, können kleine Lackschäden selbst ausgebessert werden. Wie das Emaille ausbessern funktioniert, zeigt die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Badewanne oder Dusche reparieren: Aber wie?

Erster Schritt: Die beschädigten Stellen reinigen

Ehe das Emaille ausbessern erfolgt, sollten die beschädigten Stellen von Verschmutzungen und von eventuellem Rost befreit werden. Sind die betroffenen Bereiche sauber, fettfrei und trocken, kommt das Badewannen Reparatur Set zum Einsatz. Die kaputte Stelle wird mit Spachtelmasse verspachtelt.

Zweiter Schritt: Auftragen der Reparaturmasse

Mit Hilfe des Badewannen Reparatur Set wird die Reparaturmasse mit dem beiliegendem Härter vermischt und mit einer schmalen Spachtel auf die beschädigte Stelle aufgetragen. Durch das Härtungsmittel wird die getrocknete Spachtelmasse binnen dreißig Minuten sehr fest. Nach dem Trocknen wird die gespachtelte Stelle glatt geschliffen.

Dritter Schritt: Emaille ausbessern und glatt schleifen

Der getrocknete und verspachtelte Bereich wird mit Schleifpapier abgeschliffen, bis die Oberfläche glatt ist. Eventuelle kleine Risse im Lack werden erneut mit der Reparaturmasse behandelt und geschliffen. Der Badewannenlack versiegelt die Stelle.

Vierter Schritt: Den Lack auftragen

Wurden die abgeschliffenen Reste vollständig entfernt, wird die Fläche mit dem Badewannenlack im gewünschten Farbton versiegelt. Versiegelt wird die Badewanne dabei ganz nach individuellem Geschmack mit schlichtem Sanitär-Weiß, oder in vielen anderen Farben.
Dadurch wird die reparierte Stelle hervorragend kaschiert. Der spezielle Lack für die Badewanne oder Dusche wird dünn auf die reparierte Emaille gesprüht. Mit der Badewannenfarben kann die Stelle auch überpinselt werden. Je nachdem wie groß der Schaden ist, ist es erforderlich mehrere Schichten aufzutragen.Ist die gewünschte Deckung erreicht, muss der Badewannenlack über mehrere Stunden aushärten. Anschließend ist die Emaille-Badewanne wieder zum Einsatz bereit.


Wieso sollte ich Badewannenlack verwenden?

Badewannen Lack eignet sich perfekt, um Badewannen, sowie Waschbecken und Duschwannen zu reparieren. Mit dem speziellen Lack bekommt das Badezimmer einen neuen strahlenden Look verliehen. Badewannen Lack ist eine gute Alternative zu einer neuen teuren Wanne.

Renovierung der Badewanne

Eine Badewanne auszuwechseln erfordert sehr viel Arbeit und Aufwand. Neben Schmutz und Lärm fallen Kosten für den Handwerker an. Der Badewannen Lack kommt da gerade recht. Die Beschichtung wird ganz einfach aufgestrichen und die widerstandsfähige Wanne erstrahlt in neuem Glanz. Um die Badewanne zu lackieren, ist nur wenig handwerkliches Geschick und Können erforderlich. Nach der lösemittelfreien Lackierung ist die Wanne weiterhin dauerhaft warmwasserbeständig und extrem haltbar.

Lack für alle Badewannenmaterialien

Mit dem lösemittelfreien Lack für die Badewanne können Wannen aus Stahl-, Email- und Sanitäracryl renoviert werden. Der aus zwei Komponenten bestehende Lack bildet eine hoch glänzende und extrem haltbare Schicht. Der Badewannenlack hat die Funktion eines Deckanstriches, sowie einer Versiegelung. Dank des ausgezeichneten Deckvermögens ist ein Anstrich für eine gleichmäßige Oberfläche völlig ausreichend. Hat die Badewanne einen dunklen Untergrund, sollte eine zweite Lackschicht aufgetragen werden.
Mit dem speziellen Lack wird die Duschwanne oder Badewanne oder auch das Waschbecken optimal renoviert und sieht wie neu aus. Man spart dadurch das Geld für einen Austausch der Wanne beziehungsweise für einen Neukauf.